Badenliga beendet: Karlsruher Mädchen steigen in die Jugendbundesliga Süd auf

Badenliga beendet: Karlsruher Mädchen steigen in die Jugendbundesliga Süd auf

Leider nahmen in dieser Saison nur drei Teams an der Badenliga teil. Dabei konnte man auswählen, ob man mit 4 oder 6 Brettern an den Start geht. Da sich Viernheim für die 4-Bretter-Variante entschied, waren sie dadurch aber nicht mehr aufstiegsberechtigt. So wurde der Kampf um den Aufstieg in die Jugendbundesliga Süd zwischen der Mädchenmannschaft der Karlsruher Schachfreunde und dem SK Appenweier ausgetragen. Was die Aufstellung angeht, so konnte mit so viel Frauenpower zuletzt wohl nur der SV Stuttgart-Wolfbusch 1956 in der Saison 2009/2010 mithalten in der 4 Mädchen unter den ersten 6 der Rangliste gemeldet waren.

Wir hoffen, dass sich im nächsten Jahr ein paar mehr Vereine „trauen“ an der Badenliga teilzunehmen. Mit dem SV Walldorf und dem SSV Bruchsal gibt es zumindest schon einmal zwei Vertreter, die eventuell den Wiederaufstieg anpeilen wollen.

 

Rang Mannschaft 1 2 3 DWZ MP BP Brl.Wrtg.
1 SC Viernheim  ** 3 4 1526 4 7 33
2 Karlsruher SF 2 1 **  1344 2 17
3 SK Appenweier 0  ** 1136 0 7

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.