Die DJEM 2018 ist eröffnet

Die DJEM 2018 ist eröffnet

Nachdem dieses Jahr die Anreise für die meisten Teilnehmer ohne Probleme geglückt war, wurde die Ankunft im Hotel Sauerlandstern in Willingen durch eine erzwungene, ausgedehnte Parkplatzsuche erschwert, da außer unserem Turnier noch ein großes Fahrrad-Event stattfand. So trudelten alle mehr oder weniger gestresst zur Anmeldung ein.
Die Größe unserer Badischen Delegation ist ähnlich wie letztes Jahr: Insgesamt sind wir 113 Badener, davon 50 Spieler, die von 7 Landesbetreuern vor Ort schachlich und organisatorisch betreut werden. Für die deutsche Einzelmeisterschaft sind 28 Spieler und Spielerinnen qualifiziert bzw. wurden von der DSJ nominiert, 16 Badener spielen die offene Deutsche Meisterschaft mit und 6 Badische Jungtalente sind beim Kika mit dabei:
Emanuel Lasker, der einzige deutsche Schachweltmeister der Geschichte, ist das Motto dieser Jugendmeisterschaft, da er dieses Jahr 150 Jahre alt geworden wäre. Dieses Motto gilt auch für das KIKA-Turnier, welches auch gleich am Nachmittag des Anreisetages startete. Für alle anderen fängt das Turnier erst am Sonntag  mit einer Doppelrunde an.
Am Abend fand dann wie gewohnt die Eröffnungsveranstaltung statt, die wie immer sehr gelungen war. Dort wurde das Team der DSJ vorgestellt und der Einmarsch der Länder war eine bunte Augenweide. Danach kamen die einzelnen Ehrungen dran: Raphael Zimmer und Antonia Ziegenfuß wurden beide in ihrer Altersgruppe Zweiter bei der Wahl zum „Spieler des Jahres 2017“. Nikolaus Sentef wurde vom Vertreter des DSB  für seine außergewöhnlichen trainerischen Leistungen zum „Trainer des Jahres“ gekürt. Wir gratulieren ganz herzlich!!
In der U16 haben wir dieses Jahr gleich vier heiße Eisen im Feuer: Zu Niklas Schmider, David Färber und dem amtierenden Juniorenweltmeister der Behinderten Raphael Zimmer kommt noch Annmarie Mütsch, die von der DSJ für das Jungsturnier nominiert worden war. In der U16w startet Johanna Ehmann von einem aussichtsreichen 6. Rang. Zudem wollen Ioan Trifan und Marco Dobrikov in der U14 ein gewichtiges Wörtchen um die vorderen Plätze mitreden. Die aus badischer Sicht aussichtsreichste Altersgruppe ist unsere U14w, in der wir mit der letztjährigen Deutschen Meisterin Antonia Ziegenfuß und Jana Basovskiy von den Setzrängen eins und zwei starten. In der U12w werden Hannah Schulz und Anna Schneider um vordere Platzierungen kämpfen. Auch bei der Offenen Deutschen Juniorenmeisterschaft sind wir mit Danil Shapiro im C-Turnier und Thilo Ehmann im A-Turnier aussichtsreich vertreten.
Die Ergebnisse aller Turniere können auf dem Portal der DSJ für die DEM nachgelesen werden. Hier können auch zahlreiche Partien live verfolgt werden und schöne Fotos gibt es auch. 
Und hier die Übersicht über alle badischen Teilnehmer: http://www.deutsche-schachjugend.de/2018/dem/lv/baden/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.