Max-Planck Realschule Bad Krozingen Deutscher Meister der WK HR

Max-Planck Realschule Bad Krozingen Deutscher Meister der WK HR

Am 06.05.2018 gingen die diesjährigen Deutschen Schulschachmeisterschaften der weiterführenden Schulen zu Ende.
Die Max-Planck Realschule Bad Krozingen konnte ihren Vorjahreserfolg in der WK HR wiederholen und verteidigte sogar verlustpunktfrei den Meistertitel. Herzlichen Glückwunsch!
Die Neunlinden-Schule Ihringen belegte am Ende Platz 12, die Jengerschule Ehrenkirchen Platz 19.
In der WK II landete das Goethe-Gymnasium Gaggenau mit Platz 11 im Mittelfeld.
In der WK III beendete das Kurfürst-Friedrich-Gymnasium Heidelberg das Turnier auf seinem Setzlistenplatz 14.
In der WK IV wurde das Bismarck-Gymnasium Karlsruhe 9., das Markgräfler Gymnasium Müllheim 11.
In der WK M beendete das Kant-Gymnasium Karlsruhe das Turnier auf einem guten 5. Platz, während das Goethe-Gymnasium Karlsruhe am Ende 17. wurde.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.