Schach im Internet – Welche Training- und Turnierangebote gibt es?

Schach im Internet – Welche Training- und Turnierangebote gibt es?

Im Vergleich zu vielen anderen Sportarten haben wir einen großen Vorteil: Schach kann man auch ohne weiteres im Internet spielen und trainieren. Sei es die Teilnahme an Onlineturniere, Trainingsangeboten oder vieles mehr. Viele Onlineplattformen bieten diese Möglichkeiten, sodass einem nicht so schnell langweilig wird.

Wir wollen hier für euch einige Angebote auflisten. Falls es weitere Angebote gibt, von denen wir noch nichts wissen, dann gibt uns Bescheid und wir ergänzen die Liste:

Online Plattformen für Training und Turniere

Angebote aus den Landesverbänden und Bezirken

Quarantäne Team-Bundesliga

Was als Idee in Bayern begann, hat inzwischen eine Mitgliederexplosion erfahren. Abends ab 20 Uhr trifft man sich zur Deutschen Quarantäne Bundesliga auf LiChess. Aus anfänglich 83 Teilnehmern, sind inzwischen 7 Ligen und 70 Teams geworden. Egal ob Vereinsteam oder selbst zusammengestellte Mannschaft, jeder Interessierte kann mitmachen. Alle Informationen dazu findet ihr hier.

Deutsche Schachjugend

Die Deutsche Schachjugend ist ebenfalls auf LiChess aktiv. Hier kannst du dem DSJ Team beitreten. Dort gibt es auch mal etwas anderes: Dienstags z.B. Räuberschach. Das ist auch etwas für die Jüngeren unter euch, die noch nicht so viel Erfahrung im  Spielen von Schachturnieren haben.

Was   Tag     Zeit  
60 Minuten Lichess Arena (3+2) „Räuberschach“ dienstags 11:15 
60 Minuten Lichess Arena (3+2) „Räuberschach“ dienstags 18:15

Schach für Schulklassen

Da momentan neben dem Unterricht auch die Schach-AGs ausfallen müssen, gibt es neuerdings bei LiChess auch die Möglichkeit Schachunterricht für Klassen anzubieten. Wie das genau funktioniert kann man hier nachlesen.

Vereinsheim gründen

Wie man auf LiChess gleich ein ganzes Vereinsheim aufbauen kann, erklärt uns Conrad Schormann vom SC Überlingen. In seinem Schachblog Perlen vom Bodensee erklärt er Schritt für Schritt was zu tun ist, um sein Vereinsleben in das Internet umzuziehen.

Gleiches geht natürlich auch bei Chessbase. Hier kann jeder seinen virtuellen Spielraum eröffnen.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.