DJEM U14(w)-U18(w) – Stand nach Runde 3

DJEM U14(w)-U18(w) – Stand nach Runde 3

Nach der heutigen ersten Doppelrunde wird es Zeit für eine Zwischenbilanz.

In der U18w startet Johanna Ehmann mit zwei Remisen ins Turnier. In der dritten Runde folgte eine tolle Angriffspartie, durch die sie sich 2 aus 3 Punkten sichert. Unsere Delegationsleiterin der zweiten Woche, Maria Grining, bekam nach einem tollen Auftakt zwei sehr schwere Aufgaben und hat momentan einen Punkt auf dem Konto.

Mit den besten Start unserer Delegation legte Niklas Schmider hin. Nach einem Auftaktremis folgten heute zwei volle Punkte, so dass er mit 2,5 Punkten auf Tuchfühlung mit der Spitze liegt. David Färber, der in derselben Altersklasse antritt, kommt zurzeit auf zwei Punkte.

Die SJB schickt in der U16w gleich drei Spielerinnen ins Rennen. Nach drei Runden liegen Jana Basovskiy, Katharina Schneider und Rebecca Doll jeweils bei einem Punkt.

In der U16 ist Baden durch Marco Dobrikov vertreten. Nach einem sehenswerten Sieg in der ersten Runde erwischte er leider heute einen rabenschwarzen Tag und hat einen Punkt vorzuweisen.

Badische Starterinnen in der U14w sind Hannah Schulz und Darja Fischer. Hannah kommt derzeit auf zwei Punkte, während Darja einen Punkt vorzuweisen hat.

In der U14 bringt Jonas Hecht die Vorbereitungen hervorragend aufs Brett und liegt mit daraus resultierenden 2,5/3 Punkten mit im Spitzenfeld.

 

Ein Gedanke zu „DJEM U14(w)-U18(w) – Stand nach Runde 3

  1. Hallo

    Leider hat der neu gewählte Jugendwart des Schachbezirk Freiburg alle Jugendturniere sowie Qualifikationsturniere diese Woche abgesagt.

    Dadurch kann der Schachbezirk keine Bezirks Meister für die Badischen Jugendmeisterschaften melden.

    Ferner wurde mir untersagt die U8 Mannschaft und Jugendeinzelmeisterschaften auszutragen.
    Ich hatte 4 Teams aus Eichstetten bei 1 bis 2 Gastmannschaften aus Freiburg und Horben.

    Hatte schon 12 Anmeldungen aus den eigenen Reihen.

    Wir sind 5 Fächer Seriensieger.

    U8-10 im Bezirk

    Unser größtes Talent Viktoria Meier U10w ist Teilnehmerin bei der Deutschen in Willingen.

    Die Entscheidung ist nicht nachvollziehbar.

    Turniere mit sehr wenigen Teilnehmern einfach alle Abzusagen und keine Alternativen anzubieten.

    Hier sollte im Bezirk versucht werden doch noch Meisterschaften auszutragen mit wenigen Teilnehmern.

    Mit 64
    Grüssen

    Oliver Bacher

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.