Für Antonia Ziegenfuß als Spielerin des Jahres abstimmen

Für Antonia Ziegenfuß als Spielerin des Jahres abstimmen

Antonia Ziegenfuss, 2005, OSG Baden-Baden

Antonia spielte in der U18w und wurde sensationell Vizemeisterin hinter Lara Schulze. Beim Grenke Open schaffte sie ihre erste WIM-Norm und konnte mit Alireza Firouzja einen Spieler der Weltelite besiegen. In Vellmar erzielte sie eine Performance über 2400 Elo und musste sich dabei nur Lara Schulze geschlagen geben. Bei der Jugendeuropameisterschaft in Bratislava nahm sie die Herausforderung an und spielte zwei Klassen höher in der U18w. Respekt! Das Ergebnis 4,5 aus 9 kann sich sehen lassen. Antonia spielt sehr kämpferisch und druckvoll. Ihr Wechsel zur OSG Baden-Baden und zu ihrem Heimtrainer IM Yaroslav Srokovskiy hat sich ausgezahlt.

 

Das schreibt die Deutsche Schachjugend über Antonia. Noch bis zum 20.12.2020 habt ihr Zeit für Antonia abzustimmen und sie zur Spielerin des Jahres U14w zu kühren.

Hier geht es zur Abstimmung.

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.