Neuer SJB Vorstand gewählt

Neuer SJB Vorstand gewählt

Am Sonntag fand im Spiellokal des SK Appenweier die diesjährige SJB Jugendversammlung statt. Vielen Dank an dieser Stelle an den Schachklub, der uns bei sich beherbergt hat. 

Leider war die Versammlung so schlecht besucht, wie schon lange nicht mehr. Lediglich dreizehn Personen fanden den Weg nach Appenweier, um an der Jugendversammlung teilzunehmen. Ob das am langen Wochenende lag? Hier würden wir uns über Rückmeldungen aus den Bezirken freuen, sodass wir für nächstes Jahr wissen, was wir anders machen sollten.

Die Versammlung begann aufgrund von Stau auf der Autobahn mit etwas Verspätung. Nach den üblichen Formalitäten folgte der Bericht des Vorstandes und der Kassenprüfer. Der Vorstand wurde entlastet und es wurde über den ersten Teil der Anträge abgestimmt. Statt der bisherigen Staffelleiter wurde ein Spielausschuss eingeführt, der sich zukünftig um alle Spielbetriebsthemen im Einzel- und Mannschaftsbereich kümmern wird. Außerdem gibt es nun einen Referenten für allgemeine Jugendarbeit, dessen Aufgabe es sein wird Angebote im Bereich Breitenschach zu organisieren. Darunter zählt zum Beispiel das Schwarzwaldopen welches im Oktober stattfindet. Auch die weiteren Anträge werden mit entsprechenden Mehrheiten angenommen.

Der neue erweitere Vorstand setzt sich wie folgt zusammen:

  • 1. Vorsitzender: Bernd Walther
  • 2. Vorsitzender: Andreas Vinke
  • 3. Vorsitzender: Michael Kröger
  • Kassenwart: Ralf Becker
  • Spielleiterin Einzel: Maria Grining
  • Spielleiter Mannschaft: Norbert Klipsch
  • Schriftführer: Rainer Bäuerle
  • 1. Jugendsprecher: Daniel Schmitt
  • 2. Jugendsprecher: Claire Henninger
  • Referent für Internet: wird vom Vorstand berufen
  • Referentin für Öffentlichkeitsarbeit: Kristin Wodzinski
  • Referentin für Mädchenschach: Jana Basovskiy
  • Referent für Schulschach: Konrad Schönherr
  • Referentin für Allgemeine Jugendarbeit: Dr. Andrea Lohrmann
  • Referent für Spitzensport: Andreas Bauer
  • Mitglieder im Spielausschuss: werden vom Vorstand berufen

Wir heißen Norbert und Jana herzlich willkommen und freuen uns auf eine gute Zusammenarbeit. 

Michael Kröger stellt die neu erstellte Sozialfondsordnung vor. Sie wird erlassen und tritt in Kraft. Anschließend folgte die Vorstellung und Genehmigung des Haushaltsplans 2022. Unter dem Punkt Sonstiges kündigt Bernd Walther an, dass er nur noch maximal eine Wahlperiode zur Verfügung steht. Außerdem wir über das Projekt der Fusion zwischen Baden und Württemberg gesprochen und die Anwesenden tauschen sich aus, wie bei ihnen ukrainische Flüchtlinge integriert werden. 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.