Sieger U14 bis U20

Sieger U14 bis U20

Die BJEM ist leider wieder zu Ende. Wie jedes Jahr war es ein unglaubliches Erlebnis, und wir warten wieder sehnsüchtig auf die nächste BJEM. Die letzte Runde hielt einige Überraschungen bereit.

In der U14 verlor Leon Wu gegen Simon Fidlin und rutschte auf Platz 3 ab. Simon wurde Zweiter und Luka Wu gewann gegen Nam Do und sicherte sich somit den Turniersieg mit einem Punkt Vorsprung auf den Rest des Teilnehmerfeldes.

In der U14w gewann Katharina Schneider gegen Aska Ganjali und wurde mit einem halben Punkt Vorsprung Erste vor Elena Brunkardt. Aska hatte bisher nur sehr geringe Turniererfahrung und konnte sich trotz allem beweisen und einen sehr guten dritten Platz belegen.

In der U16 waren David Färber und Arkady Chernykh punktgleich. David Färber gewann nach einer sehr langen Partie gegen Sinan Kistner, welcher eine sehr gute Performance in diesem Turnier hatte. Arkady schaffte es nicht über ein Remis gegen Daniel Held hinaus und wurde somit mit einem halben Punkt Rückstand Zweiter. Alexander Wiesner gewann gegen seinen Vereinskollegen Lukas Koll und wurde somit Dritter.

In der U16w hatte Johanna Ehmann bereits eine Runde vor Schluss den Turniersieg sicher. Mit dem Sieg gegen Ilona Bykov in der Schlussrunde erzielte sie in diesem Turnier 6,5 Punkte. Nur gegen Tabea Lohrmann kam Johanna nicht über ein Remis hinaus. Tabea verlor heute früh gegen Xenia Schneider und wurde mit 4 Punkten Dritte. Arinna Riegel wurde mit 5 Punkten Zweite.

In der U18 musste Thilo in der letzten Runde einen halben Punkt erspielen, um den Turniersieg zu sichern. Gegen einen Gegner mit 700 DWZ-Punkten weniger schien das gut machbar zu sein. Tatsächlich war es für Thilo deutlich schwieriger als gedacht. Pablo Lummerzheim bot dem frisch gewordenen FM lange Paroli. Am Ende konnte Thilo gewinnen und sicherte sich mit 6,5 Punkten den Turniersieg. Adrian Gschnitzer wurde mit einem Punkt weniger Zweiter. Julian Boes konnte heute früh ein Remis erzielen und wurde Tabellendritter.

In der U20 bis U18w konnte Marcel Herm nicht nur den 1. Platz in der U20 holen, sondern auch den Gruppensieg. Zweiter wurde Yasin-Safa Öztürk mit 5,5 Punkten. Arunn Udaykumar sicherte sich mit einem Remis gegen Johannes Danner in der letzten Runde den dritten Platz. Cora Hartmann spielte gegen Yasin Remis und beendete das Turnier mit 5,5 Punkten und wurde damit Erste der U18w. Zweite wurde Isabel Holler. Rebecca Denz und Alina Salaro erklärten sich beide bereit in der U20w anzutreten, damit in allen Altersklassen gerade Teilnehmerzahlen sind. Für diese selbstlose Geste schon mal vielen Dank von unserer Seite. Salina wurde Erste und Rebecca wurde Zweite in der U20w.

Die Sieger der BJEM 2017 auf Schöneck

Alles in einem ein sehr gelungenes Turnier. Es ist auch die erste Badische Meisterschaft in der es keinen Stichkampf gibt, da alle Sieger durch Punktevorsprung ermittelt werden konnten. Nach der Siegerehrung gingen wieder alle ihrer Wege, mit einem schönen Erlebnis mehr.

Unser ganz spezieller Dank gilt Fabian Winker und Tom Behringer. Beide sind von der Schachjugend Schleswig-Holstein im Rahmen eines Austauschprogrammes zu uns gekommen. Und ihr Engagement war bemerkenswert. Es war uns eine Freude mit ihnen zusammenzuarbeiten und wir würden uns freuen, wenn in Zukunft diese Kooperation weiter wachsen würde.

Tom und Fabian von der SJSH

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.