Schwarzwaldopen Oktober 2018

Schwarzwaldopen Oktober 2018

Termin: 26.10. bis 28.10.2018

Ort: Aschenhütte, Bad Herrenalb

Ausschreibung zum Download

Aktuelle Teilnehmerliste:

Vorname Nachname DWZ Verein Jahrgang
Kolja Lauterbach 1644 SK Freiburg-Zähringen 2005
Benno Straub 1490 SK Freiburg-Zähringen 1887 2005
Claire Henninger 1456 SK Endingen 2005
Tim Uhlmann 1356 SF Neureut 2008
Linus Lohrmann 1225 SC Waldkirch 1910 e.V. 2005
Marco Yang 1194 SK Mannheim-Lindenhof 2011
David Stankovic 1166 OSG Baden Baden 2004
Sinan Amann 1149 Schachklub Ettlingen 2007
Moritz Täubler 1014 TV Neuenbürg 2006
Noah Henninger 854 SK Endingen 2007
Lea Carolin Eisele 828 Schachfreunde Sasbach 2006
Flavia Lohrmann 769 SC Waldkirch 1910 e.V. 2010
Daniel Ziganenko 768 SC Emmendingen 2009
Felix Wilk Schachclub Ettlingen 1926 e.V. 2007
Jannis Keller Endingen 2007
Paul Wöhrle Haslach 2005
Shunjie Roger Tang SF Neureut 2008
Bastian Schneider Schachclub Waldkirch 2009
Niklas Jung Schachclub Ettlingen 2010

 

Anmeldung zum Schwarzwald-Open 2018

Die Verarbeitung personenbezogener Daten basiert auf Art.6 Abs.1 lit.a DSGVO. In Einklang mit Art.13 Abs.1-3 DSGVO ist auf Folgendes hingewiesen: Datenschutzbeauftragter des Badischen Schachverbands ist Kai Kluss, erreichbar über die Webseite des Badischen Schachverbands. Zugang zu den im Anmeldeformular erhobenen Daten haben die Personen, die innerhalb des Zeitraumes der Datenerhebung bis zum Ende der Veranstaltung, für die die Daten erhoben werden, ein Amt im erweiterten Vorstand der Schachjugend Baden bekleiden, bzw. von ihr beauftragt sind. Verantwortlich für diese Veranstaltung ist die Schachjugend Baden. Ansprechpartner ist Klaus Knopf (Klaus.Knopf[at]t-online.de). Die Daten werden gespeichert, solange bis der Zweck der Veranstaltung erfüllt ist, das heißt, dass alle Vorgänge, die mit dieser Veranstaltungen in Zusammenhang stehen, abgeschlossen sind. Danach werden diese Daten gelöscht. Ein Gesuch auf Auskunft über die Datenerhebung an sich, Berichtigung oder Löschung der Daten, sowie auf Einschränkung der Verarbeitung kann jederzeit beim Veranstalter gestellt werden. Die Einwilligung zur Datenerhebung kann zudem jederzeit beim Veranstalter widerrufen werden. Wird die Einwilligung zur Datenerhebung oder Datenverarbeitung widerrufen oder derart eingeschränkt, sodass die Organisation der Veranstaltung für die betroffene Person nicht mehr durchführbar ist, kann der Veranstalter den Ausschluss dieser Person von der Veranstaltung erklären. Gem. Art.77 Abs.1 DSGVO besteht ein Beschwerderecht bei einer Aufsichtsbehörde.