Rundschreiben vom 16.07.2016

Rundschreiben vom 16.07.2016

Liebe Schulschachaktivistinnen und -aktivisten

im Sommer ist es immer ruhiger, aber ich habe drei interessante News für Euch,

  1. Ausrichter für die Deutsche Schulschachmeisterschaft in der WK II 18-21. Mai 2017  wird gesucht.
  2. Die Schach-Oper ist super! Mein Rat engagieren
  3. Schachblogs und Schachzeitungen

 

Deutsche Schulschachmeisterschaften 2017 – AUSRICHTER GESUCHT 18.-21. Mai 2017

Eine Deutsche Meisterschaft bei sich ausrichten, da schlägt das Herz eines Schulschachenthusiasten natürlich höher. WICHTIG ist eine Jugendherberge, ein Jugendgästehaus in der Gegend mit schönem Spielsaal. ES GIBT AUCH EINEN FREIPLATZ FÜR EUER TEAM!

Die DSM ist eine Schulmeisterschaft auf der ganzen Linie – so nehmen Schulen nicht nur teil, sondern können die Meisterschaften auch eigenverantwortlich ausrichten und stärken damit ihr Profil und präsentieren ihre Arbeit einer breiten Öffentlichkeit! Nutzen Sie diese großartige Möglichkeit der Werbung für Schach an Ihrer Schule! Zur Belohnung für die harte Arbeit gibt’s einen Freiplatz!Für das kommende Jahr schreibt der AK Schulschach der DSJ alle Meisterschaften offen aus und freut sich auf Bewerbungen bis zum 15.06.2016.

Termin für 2017 ist der 18.–21.05.2017

Ausrichter werden gesucht für:

WK II (18 Vierermannschaften)

Weitere Informationen sowie die Richtlinien für eine Ausrichtung finden Sie unter: http://www.deutsche-schachjugend.de/sport/dssm/

Bei Interesse oder Rückfragen wenden Sie sich bitte an Jörg Schulz von der Deutschen Schachjugend (Tel. 030 3000 7813) oder bei mir wraedler@aol.com

 

Neues Werk der Schach-Oper! Mein Rat engagieren

Die Schach-Oper aus Wien verehre ich seit Jahren. Alle Kinder lieben dieses Werk.

Ich hatte das Vergnügen, bei seinem  neuesten Stück anwesend sein zu dürfen und es war wieder einfach toll!

Hier ist die Kontaktadresse vom Sänger Peter Mitschitzczek. peter.mitschitczek@gmail.com

Es war einmal zu einer Zeit, als der weiße König noch kein König,

sondern ein Prinz war. Und es acht weiße Bauern und eine weiße

Bäuerin auf dem Schachbrett gab.

Auf dem Schachbrett herrschte damals die schwarze Königin. Und sie

war eine launische und strenge Herrscherin – und Sie duldete keinen

Widerspruch …

So beginnt die Geschichte der weißen Bäuerin – ein wundersames Märchen über Liebe, Mut

und Treue. Nur durch das geschickte Zusammenspiel aller weißen Figuren, die von einem geheimnisvollen, unsichtbaren Schachgeist über das Schachbrett geführt werden, gelingt es der weißen Bäuerin, die andere Seite des Schachbretts zu erreichen und ihre Liebe zum weißen Prinzen gegen die schwarze Königin zu behaupten.

Am Ende sind es die beiden Liebenden, die die Selbstsucht und den Hass der schwarzen Königin besiegten. Und ihre Liebe ist es auch, die aus einem Prinzen einen König und aus einer Bäuerin eine strahlende Königin werden lässt, so schön wie es sie nur im Märchen gibt!

Art des Stückes

„Die weiße Bäuerin“ ist in verschiedenen Fassungen aufführbar – ganz auf Ihre Wünsche und

Anlässe abgestimmt:

1) Musikalische Erzählung

Ein Bariton singt alle Arien und Duette und erzählt spielerisch die Geschichte, und

schlüpft dabei in die verschiedenen Rollen. Mit Klavierbegleitung.

Dauer: ca. 50 Minuten

2) Bühnenfassung für Sopran und Bariton

Ein Sopran singt und spielt die Rollen der weißen Bäuerin und der schwarzen

Königin, die anderen Partien übernimmt ein Bariton. Mit Klavierbegleitung.

Dauer: ca. 60 Minuten

3) Große Bühnenfassung

Zwei Soprane und ein Bariton, alle Rollen werden einzeln besetzt: schwarze Königin,

weiße Bäuerin, weißer Prinz. Mit Klavierbegleitung.

Dauer: Ausbaubar auf ca. 90 Minuten

 

 

Schachblogs, Schachzeitungen und Schachturniere für euch

SCHACHBLOGS, die ich anschaue

www.schachbund.de

Der Klassiker, Infos vom Deutschen Schachbund.

www.schach-ticker.de

Gefällt mir sehr gut, gewann zurecht den Deutschen Schachpreis 2015

www.chessbase.de

Aktuelles aus der ganzen Welt

www.schulschachstiftung.de

Wir lieben Schulschach!

http://blogs.faz.net/schachblog/

http://blogs.faz.net/schachblog/2016/07/13/er-will-schachweltmeister-werden-46/

Ganz neu ist der Schachblog auf der FAZ.

 

Schachzeitungen

Jugendschach ist super für Kinder und Jugendliche! http://www.jugendschach.de/

64 ist richtig guter Schachjounalismus, lese ich immer gerne. http://www.schuenemann-verlag.de/schach-magazin/

Die Europa-Rochade war früher richtig eigen, aber Kult. Jetzt ist es eine moderne Schachzeitung, sehr gut gemacht, die Rubrik von Roman Vidonyak ist Pflicht für mich.http://rochadeeuropa.com/

 

SCHACHTURNIERE FÜR EUCH SELBER

Die Ramada-Cup-Serie ist super. Sport lebt von Spannung, hier spielt jeder gegen seine eigene Kragenweite. http://www.ramada-cup.de/

Schach und Urlaub ist immer gut, ob das Turnier von der ACO eine Weltmeisterschaft ist, da kann man sich streiten, eine schöne Location, sehr gut organisiert ist es auf jeden Fall. Fähige Großmeister analysieren die Partien von einem, das gefällt mir sehr gut.  Wenn es zur Ferienzeit stattfindet, spiele ich sogar mal mit! http://amateurchess.com/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.