Die Deutsche Ländermeisterschaft beginnt mit dem Bruderduell

Die Deutsche Ländermeisterschaft beginnt mit dem Bruderduell

Warum heißt es eigentlich Bruderduell? Dieses Frage stellen wir uns nun schon seit 2014. Denn da nahm Baden zum ersten Mal mit 2 Teams an der Deutschen Ländermeisterschaft teil. 

Seitdem wissen wir auch, dass Baden 1 und Baden 2 in der ersten Runde aufeinander treffen. Das einzige, was vorher nicht klar ist, wer welche Farbe bekommt.

Die Anreise gestern verlief reibungslos. Um 19:30 trafen sich alle in der Spielecke für eine kurze Vorstellungsrunde. Denn neben den alten Hasen, haben wir dieses Jahr auch einige Frischlinge an Board. Wie bei uns üblich, haben sich die aber bereits eingelebt. 

Das Feld ist in diesem Jahr sehr ausgeglichen. Angeführt vom Meister 2017 Berlin, folgen Hessen und der Gastgebener Bayern 1. Unsere erste ist an Rang 9 gesetzt und die Zweite knapp dahinter an 11.

Die Paarung für die heutige Vormittagsrunde ergab dann Baden 1 – Baden 2. Allerdings musste die zweite auf ihr Spitzenbrett verzichten. Zwischenzeitlich lag mal ein 4-4 in der Luft, doch am Ende setzte sich die Erste mit 6,5-1,5 durch. 

Um 14:45 Uhr geht es mit der zweiten Runde weiter. Dort trifft Baden 1 auf NRW und Baden 2 nimmt es mit der Spielgemeinschaft Brandenburg/Berlin auf. 

Die Partien können live auf der Webseite der DSJ und auf Chess24 verfolgt werden.

 

Ergebnisse Baden 1

Ergebnisse Baden 2

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.