Badische Mädels beim Mädchen Grand Prix Finale erfolgreich

Badische Mädels beim Mädchen Grand Prix Finale erfolgreich

Am vergangenen Wochenende fand in Limburg das Finale des Mädchen Grand Prix der Deutschen Schachjugend statt.

Gespielt wurde in zwei Gruppen – U25 und U12.

Aus Baden gingen Claire Henninger (Titelverteidigerin 2019), Natascha Felder, Viktoria Meier, Hanna Kawaletz, Jana Schneider, Olivia Kuran, Leonie Yuning Zhang und Namita Schulten an den Start.

Insbesondere in der U12 waren wir sehr erfolgreich. Hier gewann Viktoria mit 5 aus 5 und Hanna belegte Platz 3 mit 3,5 Punkten. In der U25 hatte Claire einen guten Start musste sich dann aber gegen die spätere Siegerin geschlagen geben und sich in den letzten beiden Runden jeweils mit einem Remis zufrieden geben. Das bedeutete am Ende Platz 4 für sie.

Herzlichen Glückwunsch an alle Mädchen zum tollen Abschneiden. Zunächst mussten sich die Mädchen in einem Qualifikationsturnier behaupten, welches im September in Pforzheim stattfand. Beim Finale traten somit nur die besten aus jeder Vorrunde an. 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.