Gold für die Karlsruher Schachfreunde bei der DVM

Gold für die Karlsruher Schachfreunde bei der DVM

Von Rang 1 gestartet ließen die Karlsruher Mädchen bei der DVM U14w nichts anbrennen. Ungeschlagen (5 Siege 2 Remis) gewannen sie die DVM mit 12-2 Mannschaftspunkten. Viel unerwarteter kam für die Kalsruher jedoch der 3. Platz in der U14. An Rang 9 gesetzt hätte das niemand für möglich gehalten. Da wurden Erinnerungen aus 2016 und 2018 wach, in denen es auch jeweils Bronze gab. Sieger wurde der SV Königsjäger Süd-West aus Berlin. Die U16 Mannschaft startete von Rang 18 ins Rennen und belegte einen sehr guten 10. Platz. Hier gewann der ESV Gera. Mit einem Sieg in der letzten Runde hätte es für die Mädchen der OSG Baden-Baden auch zu einem Treppchenplatz gereicht, allerdings mussten sie sich 1-3 gegen die neuen Deutschen Meisterinnen vom Schachzentrum Seeblick geschlagen geben. In der U20 hatten die Jungs von der OSG Baden-Baden in der Mitte des Turniers einen kleinen Hänger. Danach folgten noch zwei Siege gegen die niedersächsischen Teams aus Uelzen und Lehrte. Am Ende reichte es mit 9 Mannschaftspunkten für Rang 5. Von Rang 7 gestartet kommt der neue Deutsche Meister von den Schachfreunden Augsburg, die nur gegen Vizemeister Porz verloren und gegen den Hamburger SK unentschieden spielten. 

Wir gratulieren allen Deutschen Meistern ganz herzlich. Weiter geht es Anfang August, denn da gehen die U12 und U10 in Magdeburg an den Start,

2020 U14w Karlsruher Schachfreunde
2018 U14w OSG Baden-Baden
2016 U20 SF Sasbach
2015 U16 SF Sasbach
2006 U20 SC Eppingen
2006 U12 Karlsruher Schachfreunde
2005 U20 OSC Baden-Baden
2005 U12 Karlsruher Schachfreunde

Die DVM-Sieger der vergangenen Jahre

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.