Nationale Schiedsrichterausbildung im Juli in der Sportschule Ruit

Nationale Schiedsrichterausbildung im Juli in der Sportschule Ruit

Der Deutsche Schachbund e.V. veranstaltet in diesem Jahr einen Ausbildungslehrgang zum nationalen
Schiedsrichter. Die erfolgreiche Teilnahme berechtigt zur Führung des Titels „Nationaler Schiedsrichter“.
Dieser Titel ist Voraussetzung für Schiedsrichtereinsätze auf Bundesebene und zum Erwerb der Lizenz als
FIDE-Arbiter. Teilnahmevoraussetzungen sind eine gültige Lizenz als Regionaler Schiedsrichter, sowie der
Einsatz als (neutraler) Schiedsrichter in drei Mannschaftskämpfen oder als Schiedsrichter in einem FIDEgewerteten Turnier, welche über den Eintrag auf der Webseite ratings.fide.com nachgewiesen werden.
Die Ausbildung erfolgt nach den „Rahmenrichtlinien für die Schiedsrichterausbildung im Deutschen
Schachbund e.V.“ und wird mit einer Prüfung abgeschlossen. Die schriftliche Prüfung dauert ca. zwei
Stunden, die mündliche Prüfung ca. 20 Minuten. Jeder Teilnehmer muss als Hausaufgabe bis zum 1.7.2022
ein oder zwei Fälle aus der Praxis einreichen.

Parallel zu diesem Lehrgang findet vom 29.7.-31.7.2022 eine Fortbildung für nationale Schiedsrichter am
selben Ort statt.


Ort: Sportschule Ruit, Kirchheimer Str. 125, 73760 Ostfildern, 0711/3484-0
http://www.landessportschule-ruit.de/
Termin: 28. Juli – 31. Juli 2022, Start gegen 14 Uhr, Ende gegen 13 Uhr mit dem Mittagessen
Kosten: Einzelzimmer: 390€ , Doppelzimmer: 300 € (jeweils pro Person)
Meldeschluss: 31. Mai 2022

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.