Rundschreiben vom 01.08.2016

Rundschreiben vom 01.08.2016

Liebe Schulschachaktivistinnen und -aktivisten,

die Ausschreibung zum Kongress 2016 ist fertig, der nächste Kongress findet evtl. erst 2018 statt,

Viele Grüße Euer Walter

LINK MIT PDF: http://schulschachstiftung.schulschach-bayern.de/index.php?/archives/1197-Deutscher-Schulschachkongress-in-Halverstadt-Anmeldungen-sind-moeglich.html

9. Deutscher Schulschachkongress
11. November – 13. November 2016
in Halberstadt

Liebe Lehrerinnen und Lehrer,
liebe Schulschachinteressierte,
liebe Schulschachreferentinnen und -referenten,
die Deutsche Schachjugend und die Deutsche Schulschachstiftung laden zum 9. Schul-schachkongress nach Halberstadt ein.
Halberstadt ist die Heimat von zwei Deutschen Schachschulen und weitere Schulen werden durch ein Großprojekt in den nächsten Jahren dorthin gebracht.
Ein guter Ort um sich über das boomende Schulschach in Deutschland auszutauschen.
Zusammen mit der für Schach am Käthe-Kollwitz-Gymnasium verantwortlichen Lehrerin Christel Kliefoth haben wir den diesjährigen Kongress mit einem umfangreichen Schach- und Kulturangebot den ganzen Freitag über umgestaltet. Hauptsächlich findet das Pro-gramm am Freitag im Käthe-Kollwitz- Gymna-sium statt, das sich damit als hervorragende Schule und als Schachschule präsentieren kann.
Zusätzlich wird in der Aula des Käthe-Kollwitz-Gymnasiums mit Björn Lengwenus ein Re-kordversuch für die größte Schachstunde Deutschlands stattfinden. Über 250 Schülerin-nen und Schüler werden daran teilnehmen.
Mit dem Kulturprogramm stellt sich die Stadt Halberstadt vor, aber auch das berühmte Schachdorf Ströbeck, das während des Schachkongresses besucht werden kann.
Der Kongress 2016 findet daher sowohl mit einem vielfältigen Programm im Käthe-Kollwitz-Gymnasium statt, als auch im Seminar- und Tagungshotel Spiegelsberge in Halberstadt.
Wobei der eigentliche Kongress mit seinen rund 20 Workshops im Hotel stattfindet, die Er-öffnung und das Rahmenprogramm aber im Gymnasium.
Den über 50 Deutschen Schachschulen bieten wir am Freitagabend in einem Workshop die Möglichkeit zum Expertengespräch, zum Austausch und zu Kooperationen.
Die Landesschulschachreferenten werden ebenfalls am Freitagabend zu einer Tagung ein-geladen, um aktuelle Themen der Schulschacharbeit in der Deutschen Schachjugend, der Schulschachstiftung und den Ländern zu besprechen.
Workshop und Tagung finden im Tagungshotel des Kongresses statt.
Für alle Kongressteilnehmer wird während des Kongresses der traditionelle „Markt der Mög-lichkeiten“ durchgeführt, auf dem sich alles präsentiert, was sich deutschlandweit mit dem Thema (Schul-)Schach beschäftigt.
Auch 2016 wird der Kongress wieder mit einer „schachpädagogische Nacht“ enden. Dort können bei Buffet und einem unterhaltsamen Rahmenprogramm die interessanten Gesprä-che des Tages fortgesetzt und auf das Schulschach in Deutschland angestoßen werden.
Die schachpädagogische Nacht steht ganz unter dem Motto „Kulinarischer Streifzug durch Halberstadt begleitet vom Lebendschachensemble Ströbeck“. Lassen sie sich überraschen!
Als Höhepunkt des Abends werden wieder die Auszeichnungen: „Lehrerinnen/Lehrer des Jahres“ verliehen. Bis zum 20. Oktober können noch Nominierungsvorschläge bei der Deutschen Schachjugend eingereicht werden.
Mit dem nun schon 9. Schulschachkongress erhält die Landkarte unserer Kongresse einen neuen Farbtupfer, denn erstmals gehen wir nach Sachsen-Anhalt, an die Wiege des Schachs in der Schule, nach Ströbeck und die Grundschule Dr. Emanuel Lasker.
Wir freuen uns über zahlreiche Beteiligung
Malte Ibs Walter Rädler
1. Vorsitzender 1. Vorsitzender
Deutsche Schachjugend Deutsche Schulschachstiftung

Informationen zum Schulschachkongress
Zielgruppe
Lehrerinnen und Lehrer, die Schach an die Schulen bringen möchten oder bereits unterrichten, Leiter von Schach-AGs, Inha-ber des Schulschachpatentes, Vereinsvertreter, die einen Kontakt zu Schulen aufbauen möchten, beziehungsweise schon Schach-AGs an Schulen betreuen, die Schulschachreferenten aller Ebe-nen. Genauso aber auch Hortnerinnen und Hortner, Mitarbeiterin-nen und Mitarbeiter von Kindergärten, Vorschulgruppen

Wo und was
Wann und was
11.11.2016
Käthe-Kollwitz-Gymnasium Halberstadt
Käthe-Kollwitz-Platz 1
38820 Halberstadt
Seminar- und Tagungshotel Spiegelsberge
Kirschallee 8
38820 Halberstadt

Der eigentliche Kongress und weitere Tagungen finden am Samstag im Tagungshotel statt.
Die Eröffnung des Kongress am Freitag in der Aula des Käthe-Kollwitz-Gymnasiums.
Der Freitag bietet zudem ein buntes Schachangebot im Käthe-Kollwitz-Gymnasium und ein Schach- und Kulturangebot in Ströbeck und Halberstadt.

Freitag
Schulschachtag im Käthe-Kollwitz-Gymnasium

Freitagvormittag von 8.00 – 12.00 Uhr
 Rekordversuch: 250 Schüler und Björn Lengwenus zeigen „Die größte Schachlehrstunde Deutschlands“ in der Schul-aula
 Schach-Box-Show: Geist oder Faust, wer gewinnt?
 Schulschachpatent der Deutschen Schulschachstiftung mit Teilnahme am Kongress
 Kinderschachpatent für Erzieherinnen und Pädagogen Einsteigerkurs und Aufbaukurs mit Teilnahme am Kongress
 Schnellkurs Schachgrundlagen für nichtschachspielende Eltern und Lehrer
 Simultanschach mit WGM Tatjana Melamed für Schüler und Vereinsmitglieder 12.11.2016
 Anreise und Anmeldung der Teilnehmer des Kongresses im Hotel beziehungsweise im Käthe-Kollwitz-Gymnasium.
 12.00-13.00 Uhr: Empfang der Kongressteilnehmer mit einem Imbissbuffet durch die Schülerfirma „Oase“

Freitagnachmittag:
Kongresseröffnung und Kulturprogramm
 13.30-14.30 Uhr Eröffnungsveranstaltung mit Schülern der Grundschule Ströbeck sowie dem Singekreis und dem Chor der Gastgeberschule in der Aula
 15.00-17.00 Uhr Exklusive Kulturangebote in Halber stadt (Kosten: jeweils 20 Euro)
 Schachdorf Ströbeck mit Schachmuseum, Ströbeckerinnen laden ein zu Kaffee und selbstgebackenem Kuchen im Gasthaus zum Schachspiel
 Schachstraßenbahnfahrt mit einer historischen Bahn durch Halberstadt und Stadtführerin an Bord, Imbiss und Showschachspiel vorm Rathaus
 Domschatzbesichtigung-Das Heilige Spiel, Sonderführung und „Kulinarisches zum Mitnehmen“

Freitagabend im Tagungshotel:
Tagungen
 20.00 Uhr Treffen der Schulschachreferenten
 20.00 Uhr Treffen der Deutschen Schachschulen
 Gemütlicher Schach-Spielabend für die anderen Kongressteilnehmer

Samstag

Schulschachkongress
Workshops im Hotel und in Ströbeck
09.00-09.15 Uhr Begrüßung und Organisatorisches
09.30-11.30 Uhr Workshop Runde 1
inklusive Besuch in Ströbeck
11.30-13.00 Uhr Markt der Möglichkeiten und Mittagsimbiss
13.00-15.00 Uhr Workshop Runde 2
inklusive Besuch in Ströbeck
15.00-15.30 Uhr Markt der Möglichkeiten und Kaffeepause
15.30-17.30 Uhr Workshop Runde 3
17.45-18.00 Uhr Ausklang und Feedbackrunde

Samstagabend:
Genießen mit allen Sinnen – Kulinarischer Streifzug durch Halberstadt begleitet vom Lebendschach-Ensemble Ströbeck
19.00 Uhr Einlass
19.15 Uhr Eröffnung des Drei-Gänge-Buffets, die Har-zer Spezialitäten der Hotelküche verspre-chen Ihnen einen Gaumenschmaus;
das Lebendschach-Ensemble Ströbeck ver-wöhnt Augen und Ohren mit Modenschau, Tanz und Spiel der 33 lebenden Ströbecker Schachfiguren
ca. 21.00 Uhr Ehrungen durch die DSJ und Schulschach-
schachstiftung

Sonntagmorgen:
Abreise

Namhafte Referentinnen und Referenten aus der deutschen Schulschachszene und Pädagogikszene sind eingeladen und werden ein abwechslungsreiches Themenangebot vorstellen.
Markt der Möglichkeiten
Treffpunkt der „Schach“ – Schulen (und Schulschach – AGs) in Deutschland.
Ausstellen, Austauschen, Abgucken!
(Kommerzielle Aussteller bitte bei Interesse melden!)
Diverse Schachschulen aus ganz Deutschland werden ausstellen.
Verkaufsstand

Kosten
Ganztägig steht ein Verkaufsstand zur Verfügung mit allem wich-tigen Lehrmaterial für die Schulen sowie dem Methodenkoffer
Teilnahmegebühr für den Kongress (inkl. Mittagessen, Kaffeepau-se, Tagungsgetränke): 55,00 €.

Touristikprogramm
Schachpädagogische Nacht
Am Freitagnachmittag je nach Wahl jeweils 20,00 €.
Buffet und Programm 35,00 €

Unterkunft
Wir bieten für den Schulschachkongress ein Tagungshotel an in dem wieder alles unter einem Dach stattfindet:
Seminar- und Tagungshotel Spiegelsberge
Kirschallee 8, 38820 Halberstadt
Einzelzimmer 56,00 € / Nacht incl. Frühstücksbuffet
Doppelzimmer p. P. 44,50 € / Nacht incl. Frühstücksbuffet
Zimmerbuchungen nur über die Deutsche Schachjugend
Lehrerfortbildung
Der Schulschachkongress wird von vielen Bundesländern als Lehrerfortbildung anerkannt. Bitte prüfen, welche Formalitäten im jeweiligen Bundesland erforderlich sind.

Anmeldung
Meldetermin
Kontoverbindung
Geschäftsstelle der Deutschen Schachjugend
z. Hd. Jörg Schulz
Hanns-Braun-Straße Friesenhaus I, 14053 Berlin,
E-Mail: schulzjp@aol.com
Tel.: 030/3000 78 13, Fax.: 030/3000 78 30
Und über den Terminkalender der DSJ im Internet:
https://www.deutsche-schachjugend.de/termine/2016/schulschachkongress/
10. Oktober 2016

Bitte nur anmelden mit dem offiziellen Anmeldeformular oder über die Internetseite der DSJ, und unbedingt ankreuzen, welche Workshops man besuchen möchte, ob man sich am Markt der Möglichkeiten beteiligen will, ob man ein Angebot des Kulturprogramms wahrnehmen möchte, ob man eine Unterkunft über die DSJ buchen möchte und ob man an der schachpädagogischen Nacht teilnimmt.

Meldeschluss 10.10.2016 per Mail an schulzjp@aol.com, per Fax: 030/3000 78 30
Post: DSJ, Hanns-Braun-Straße Friesenhaus I, 14053 Berlin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.