Meisterinnen und Meister BJEM 2019

Meisterinnen und Meister BJEM 2019

Sonntag, 06.01.2019

12:45 Uhr: Nun ist auch die Meisterschaft in der U16 geklärt. Marco Dobrikov vom SV Hockenheim wird mit einem halben Buchholzpunkt Vorsprung Meister in der U16. Um die Qualifikation zur Deutschen Meisterschaft wird allerdings ein Stichkampf zwischen ihm und Nam Do entscheiden.

12:22 Uhr: Rebecca Doll von der OSG Baden-Baden gewinnt ihre Partie und sichert sich damit mit einem halben Punkt Vorsprung den Meistertitel in der U14w.

11:57 Uhr: Felix Schell verliert und dadurch ist Marcel Herm vom SC Ketsch jetzt schon Sieger der U25, obwohl seine Partie noch läuft.

11:03 Uhr: Benno Straub verliert gegen Kevin Kokowski. Damit steht Xinyuan Wang als Badischer Meister in der U14 fest. Zwei der drei Qualifikationsplätze für die DJEM gehen an Xinyuan Wang und Alexandre Divry. Um den dritten Qualifikationsplatz werden Benno Straub und Kevin Kokowski stechen müssen.

10:11 Uhr: Mit einem Schlussrundenremis sichert sich Jana Basovskiy vom SK Mannheim 46 die Meisterschaft in der U16w. Herzlichen Glückwunsch! #BJEM19

9:45 Uhr: Und der nächste Meister steht fest. Zwar spielt er noch, jedoch ist er durch ein Remis an Brett 2 jetzt schon uneinholbar. Niklas Schmider vom SK Lahr gewinnt die U18 und qualifiziert sich damit wiederholt für die Deutsche Meisterschaft.

9:23 Uhr: Xenia Schneider vom SK Endingen gewinnt gegen Tabea Lohrmann und holt sich damit den Titel in der U18w. Außerdem sichert sie sich damit das Ticket für die Deutsche Meisterschaft. Herzlichen Glückwunsch!

Samstag, 05.01.2019

15:24 Uhr: Mit 2 abgegebenen Remisen wird Cristiano Amato ungeschlagen Meister in der U12.

14:45 Uhr: Yuxuan Meng vom SV Walldorf wird mit 6 Punkten Meister in der U10, gefolgt von Marco Yang (5,5 Punkte) Und Luca Hanson Huang (5 P), beide SK Mannheim-Lindenhof. Damit haben sich alle drei die Qualifikation zur Deutschen Meisterschaft gesichert.

14:35 Uhr: Auch die weiteren Platzierungen in der U12w sind nun klar. Darja Fischer gewinnt die U12w mit 7 aus 7 gefolgt von Sophia Hoffmann, ebenfalls Karlsruher SF mit 5,5 Punkten. Platz 3 und damit den dritten Qualifikationsplatz für die Deutsche Meisterschaft sichert sich Sarah Hengst vom TV Neuenbürg mit 5 Punkten

14:30 Uhr: Trotz Schlussrundenniederlage sichert sich Mara Haug von den Karlsruher Schachfreunden mit 4,5 Punkten den Meistertitel in der U10w.

11:19 Uhr: Die U8 ist beendet und damit steht auch der nächste Meister fest. Felix Guo vom SK Mannheim-Lindenhof wird Erster mit 6 aus 7 und musste sich nur gegen die Gesamtsiegerin Aryana Baihaghi geschlagen geben.

09:54 Uhr: Und schon steht die nächste Meisterin fest. Newcomerin Aryana Baihaghi vom SC Ohlsbach konnte in der U8w ebenfalls zum sechsten Mal in Folge gewinnen. Mit mindestens einem halben Punkt in der letzten Runde kann sie sich sogar noch den Gruppensieg holen.

09:53 Uhr: Die erste Meisterin steht fest. In der U12w sichert sich Darja Fischer von den Karlsruher Schachfreunden den 6. Sieg in der 6. Runde. Damit hat sie jetzt schon 1,5 Punkte Vorsprung und steht vorzeitig als Meisterin fest. Darja ist mit 509 DWZ Punkten Vorsprung in das Turnier gestartet und hat diesen bisher auch überzeugend verwertet. Mal gucken, ob sie in der letzten Runde noch die 100% klar machen kann.

Ein Gedanke zu „Meisterinnen und Meister BJEM 2019

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.