Yunqi Li gewinnt 4. Tigersprungturnier 2022 und bleibt Baden-Württembergischer
Meister U8

Yunqi Li gewinnt 4. Tigersprungturnier 2022 und bleibt Baden-Württembergischer
Meister U8

Von Christian Erfle

Glücklicher Gewinner des 4. Tigersprungturniers U8 in Illertisen ist Yunqi Li vom SV Marbach. Mit 5 Punkten aus 5 Runden sicherte er sich ebenfalls die Qaulifikation zur Deutschen Meisterschaft U8. Zudem verteidigte er seinen Titel als Baden-Württembergischer Meister U8. Auf dem 2. Platz unter 23 schachbegeisterten Kindern landete Vihaan Krishnan mit 4 Zählern (SC Kirchheim/Teck) aufgrund der besseren Buchholzwertung. Mikhail Barsov (SV Gräfelfing) mit 4 Punkten wurde Dritter. Baden-Württembergische Meisterin ist Tiffany Tu aus Stetten auf den Fildern mit 3 Punkten. Damit ist sie auch Turnierbeste. Zweite ist Sahasra Aragonda aus der Schweiz/Chess Academy. Weiter folgen Varsha Pujari (Stuttgarter SF, 2 Punkte) und Maila Ruddat (Oberschönweide, 1,5 Punkte). Vielen Dank an Nadja und
Artur Jussupow, die schon zum 4. Mal das Nachwuchsturnier austragen. Ebenfalls möchten wir uns beim Württembergischen Meister IM Jaroslaw Krassowizkij bedanken, der als Schiedsrichter und in der Analyse fungierte. Danke an die Kinder, Betreuer und Eltern, die teilweise aus Berlin und Thüringen den Weg nach Süddeutschland auf sich genommen haben. Sogar 4 Kinder aus der Schweiz waren mit von der Partie! Bei Bernhard Jehle vom ausrichtenden Verein SV Jedesheim möchten wir uns bedanken für super Spielbedingungen im Musikerheim der Jedesheimer Musikanten. Ein Sonderlob erhält der jüngste Teilnehmer Ben Schubert von den Karlsruher Schachfreunde als 16. mit 2 Punkten. Damit ist er auch bester Badener punktgleich vor Artur Rafikov aus Sandhausen. Vermutlich werden wir von Ben (6 Jahre) noch einiges hören. Die kompletten Runden und Tabellen sind unter www.chess-results.com erhältich.
Einige Spieler haben sich aufgrund der Sichtungskriterien ebenfalls für die DJEM U8 empfohlen. Jeder hat unabhängig von der jeweiligen Platzierung einen Tigersprung gemacht und profitiert von den gewonnenen Ideen, Mut und neuem Spielverständnis. Als Belohnung gab es Pokale und Bücher aus der Tigersprungreihe und Artur Jussupow. Wer jetzt Lust bekommen hat, der darf gerne beim Dvoretsky-Memorial, in der Jussupow Schachschule in Günzburg mitmachen, 14. bis 17. April 2022.

      

Endstand nach 5 Runden

Rg. Snr Name sex Land Elo Verein/Ort Pkt.  Buchh  SoBerg
1 1 Li,Yunqi   GER 1511 SV Marbach 5,0 15,0 15,00
2 6 Krishnan,Vihaan   1213 SC Kirchheim/Teck 4,0 14,0 10,00
3 11 Barsov,Mikhail   1069 SK Gräfelfing 4,0 13,5 10,00
4 10 Zargaran,Sepas   1104 VSG Offenbach 4,0 13,5 8,50
5 2 Rohatgi,Kushagra   1284 TuS Makkabi 3,5 17,0 10,00
6 9 Lange,Fynn Jeremy   1141 TV Tegernsee 3,5 16,0 9,00
7 17 Tu,Tiffany W 810 SC Stetten a.d.F. 3,0 13,0 5,00
8 3 Schmidt,Jan   1241 GSV Hemmingen 3,0 12,5 5,00
9 4 Posch,Jonas   SUI 1232 SC Brugg 3,0 10,5 5,00
10 15 Löffelholz,Jonas   872 SC Leinefelde 3,0 10,5 3,50
11 7 Aragonda,Sahasra W SUI 1203 Chess Academy 3,0 10,0 5,00
12 20 Beimler,Andreas   773 SC Weiße Dame Ulm 2,5 7,5 2,75
13 5 Bachmann,Nils   SUI 1230 Chessmates Zugerland 2,0 15,0 3,50
14 8 Thilak,Aarav   SUI 1200 Zürich Chess4Kids 2,0 15,0 3,00
15 13 Aguike,Toshiya   GER 1009 Raisdorfer SG 2,0 14,5 4,00
16 19 Schubert,Ben   GER 777 Karlsruher SF 2,0 13,0 5,00
17 23 Rafikov,Artur   GER 0 SK Sandhausen 2,0 12,5 3,50
18 12 Ding,Jerry Yunjie   1025 SC Leinfelden 2,0 12,0 2,50
19 16 Pujari,Varsha W 862 Stuttgarter SF 2,0 10,0 2,00
20 14 Ruddat,Maila W 879 TSG Oberschöneweide 1,5 10,5 1,50
21 21 Li,Wenchu   0 SG KK Hohentübingen 1,0 12,5 1,00
22 18 Epp,Samuel Iwen   780 SF HN-Biberach 1,0 10,5 0,50
23 22 Pösl,Tim Vincent   0 SV Isental 1,0 8,5 0,00

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.