Jugendturnier der Rochade am 15. Juni

Jugendturnier der Rochade am 15. Juni

Joel Kraus (links) misst sich mit dem Ottenauer Daniel Schmitt, der im Vorjahr die U14-Wertung gewann.

Ottenauer, Gernsbacher und Karlsruher bei Sparkassen-Cup wieder favorisiert

Der Termin des Jugendturniers der Rochade Kuppenheim steht fest: Am Samstag, 15. Juni, wird der Schach-Nachwuchs aus Baden-Württemberg und dem Elsass ab 10 Uhr (Anmeldeschluss: 9.30 Uhr) an die Bretter gebeten. Die Siegerehrung ist für 15 Uhr geplant.  Spielort ist das Vereinsheim der Rochade, der Alte Kindergarten (Viktoriastr. 2, direkt neben der Kirche).

Beim Sparkassen-Cup 2019 geht es aber etwas gemächlicher zu als bei den Blitzpartien mit fünf Minuten Bedenkzeit. Die Jugendlichen bekommen immerhin 15 Minuten je Partie. Zudem werden nur sieben Runden nach Schweizer System gespielt statt der mehr als 50 beim 12-Stunden-Blitz. Die Voranmeldung ist bis zum 12. Juni an die E-Mail-Adresse rochade-jugendturnier@t-online.de  möglich. Das Startgeld von sieben Euro (bei Voranmeldung fünf Euro) muss jeweils erst vor Ort bezahlt werden.

Dank des Sponsorings der Sparkasse Baden-Baden Gaggenau bekommen die Erstplatzierten Medaillen und zahlreiche Sachpreise. Sollten mehrere Mädchen mitspielen, gibt es eine separate Wertung. Zudem haben Vereine mit mindestens vier Teilnehmern Chancen auf die Mannschaftswertung. Die Jugendtrainer Thomas Braun und Ralf Gantner wollen auch Teams der Rochade an den Start schicken, damit der Kuppenheimer Nachwuchs beim eigenen Sparkassen-Cup Spielpraxis sammelt. Mit Louis Wunsch, Patrick Gottwald, Joel Kraus und Co. rechnen sich auch einige Rochade-Talente Chancen in den Klassen der Jüngeren aus. In der Altersklassen U18 hofft Daniel Scheuermann auf einen Spitzenplatz. 2018 räumten vor allem die Nachwuchsspieler aus Gernsbach, Ottenau und Karlsruhe die Preise ab. Sicher werden sie auch diesmal wieder in allen Alterskategorien ein Wörtchen mitsprechen.

Eine Übersicht über weitere Jugend-Schnellschachturniere findet man hier.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.