Deutsch-Französische GS Freiburg wird beste Badische Grundschule

Deutsch-Französische GS Freiburg wird beste Badische Grundschule

Gestern endete die Deutsche Meisterschaft der Grundschulen. Insgesamt wurden 9 Runden über drei Tage verteilt gespielt.

Mit am Start waren auch 5 Schulen aus Baden.

Die Französische Grundschule Freiburg, die an 40 gesetzt war, konnte sich 20 Plätze nach vorne spielen. Besonders überzeugend spielte Victor Mauret Benezé, der sich am ersten Brett nur einmal geschlagen geben musste.

Für Eichstetten fuhr Hanna Kawaletz an Brett 2 die meisten Punkte ein. Sie verlor nur 2 Partien. Nicht allein deswegen landete die Mannschaft am Ende 18 Plätze über ihrem Stzlistenplatz.

Für die drei anderen Teams lief es leider nicht ganz so gut und sie blieben etwas unter ihren Erwartungen.

Eine Übersicht über alle badische Teams findet man hier.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.